Hellfühliges Kartenlegen 
nach Mlle Lenormand

                                                   

                                                                   *


 

*Die Karten nach Mlle Lenormand verdanken ihren Namen der berühmten Wahrsagerin Marie Anne Adelaide Lenormand – auch genannt:  „Die Sybille von Paris“. Sie lebte in Frankreich von 1772 bis 1843 und war bis zu ihrem Tode als treffsichere und hellsichtige Wahrsagerin und Lehrerin in dieser Kunst tätig und weit über die Grenzen Frankreichs bekannt.

 

Es gibt viele Kartendecks zum Wahrsagen – doch die Lenormand-Karten sind meine absoluten Favoriten, da sie meiner Ansicht nach durch die klar gestalteten Bilder eine starke Symbolkraft besitzen und ihr nostalgisches, romantisches Aussehen nicht ängstigt, sondern die Intuition fördert. Was ich persönlich auch für sehr wichtig halte, denn Angst haben sollen Sie bei meinen Beratungen nicht!


Ich arbeite sehr einfühlsam mit viel lichter und liebevoller Energie und gehe individuell auf ihre Fragestellung ein. Verantwortungsbewußtsein - Ihnen und meiner Arbeit gegenüber - ist für mich ein absolutes Muß, ebenso wie Diskretion und Seriösität! Sensationsstil, wie „Ein Haus, zwei Kinder, ein toller Mann oder eine tolle Frau und ein riesiges Vermögen etc....“ lehne ich definitiv ab. Sollte es Ihnen jedoch bestimmt sein, werde ich es Ihnen selbstverständlich sagen :-)
!!

 

In erster Hinsicht arbeite ich situations- und beziehungsklärend – egal, ob es sich dabei um partnerschaftliche, berufliche oder persönliche Fragen handelt – nutze dabei auch meine starke Hellfühligkeit, die über die Bilder der Karten und Ihre Stimmung aktiviert wird, um mich in Personen und Situationen einzufühlen und zeige Ihnen dabei zukünftige Wege und Geschehnisse auf.

 

 

 

Abbildungen aus dem Mlle Lenormand rote Eule, Morgan Greer Tarot, Mystisches Lenormand mit Erlaubnis

der Firma AGM AGMüller, Neuhausen/Schweiz. © 1970, 1979, 2004 AGM.

 


              

 

 

 

Deine Liebe im Spiegel des Tarots
& andere Tarotanalysen

 

 

 

 

 

 

 

 

 


*

 

Zeitprognosen werde ich weitestgehend vermeiden, denn zu oft passiert es, daß der Mensch sich fixiert... und fixieren bedeutet festhalten sprich stehenbleiben. Doch das Lösungswort heißt „loslassen“ und leben. So kommen die Energien wieder zum Fließen und die Zeit kann ganz natürlich ihren Lauf nehmen und das Gesagte bestätigen.

 

*Tarotkarten verwende ich unterstützend zu den Lenormand-Legungen und setze sie auch gezielt ein, um einzelne Fragen näher zu durchleuchten. Sehr schön aufzeigen können sie auch den Stand einer Liebesbeziehung im Denken, Handeln und Fühlen zueinander. So können Sie sich selbst und den Partner besser verstehen. Tarotkarten geben auch Ratschläge und helfen Ihnen bei Ihren Entscheidungen. Welche Legungen ich verwende, entscheide ich individuell und intuitiv und setze oftmals auch eigene Legesysteme ein. Mehr zum Unterschied von Wahrsagekarten nach Mlle Lenormand und den Tarot-Karten können Sie unter der Seite Kurse/Inhalte/Preise nachlesen.

 

Mein bevorzugtes Tarot-Kartendeck ist das Morgan-Greer-Tarot. Es ist dem Rider-Waite-Tarot sehr ähnlich – doch viel ausdruckstärker! Die darin enthaltene Symbolik tritt teilweise so stark zum Vorschein, daß Sie sie manchmal selbst in sich regelrecht nachempfinden können und sehr genau verstehen, was die Karten Ihnen sagen möchten.

 

                                            *

                     *